Wichtige Information für alle Eltern, deren Kinder momentan die Schule besuchen

Für unsere Kinder werden durch das Schulamt 600 medizinische Masken bereitgestellt. Ab Mittwoch (27.1.2021) können die Kinder diese Masken von uns bekommen.

___________________________________________________________________________________________________

Wichtige Information

Liebe Eltern,

ich bitte um Kenntnisnahme der Änderung der Schul-Corona-Verordnung vom 22.1.2021.

Sechste Verordnung zur Änderung der Schul-Corona-Verordnung* Vom 22. Januar 2021

Artikel 1

Die Schul-Corona-Verordnung vom 3. November 2020 (GVOBl. M-V S. 1018), die zuletzt durch die Verordnung vom 8. Januar 2021 (GVOBl. M-V S. 7) geändert worden ist, wird wie folgt geändert:

 § 2 Absatz 1 wird wie folgt gefasst:

„(1) Jede Person, die sich in Schulgebäuden oder in und auf allen schulischen Anlagen aufhält, hat eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Bei Personal des Landes Mecklenburg-Vorpommern handelt es sich hierbei um eine Dienstpflicht. Für Schülerinnen und Schüler gilt die dringende Empfehlung zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (zum Beispiel OP-Masken gemäß EN 14683). Für alle Lehrkräfte und alle an der Schule Beschäftigten gilt die dringende Empfehlung zum Tragen einer Atemschutzmaske (gemäß Anlage der Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung – SchutzmV in der jeweils aktuellen Fassung, zum Beispiel FFP2-Masken). Ausnahmen von der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung sind abschließend in dieser Verordnung geregelt.“

§ 3 und § 4 werden wie folgt gefasst:

„§ 3 Mund-Nase-Bedeckung auf Schulwegen Alle Schülerinnen und Schüler, insbesondere diejenigen, die eine öffentliche Schulbeförderung für den Weg von und zur Schule nutzen, sind angehalten, auf dem Schulweg bei größeren Gruppen, wo der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (zum Beispiel OP-Masken gemäß EN 14683) wird dringend empfohlen. Weitergehende Regelungen für den öffentlichen Personennahverkehr oder Schülertransport bleiben unberührt.

_________________________________________________________________________________________________________________

Wichtige Information

Liebe Eltern,

die neue Verordnung zur Änderung der Schul-Corona-Verordnung vom 8.Januar 2021 ist wie folgt geändert:

Ab Montag 11.01.2021 müssen alle Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht teilnehmen im Unterricht und im gesamten Schulhaus eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) tragen. In den Hofpausen dürfen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-4 die Mund-Nasen-Bedeckung abnehmen.

Ich bitte Sie, Ihrem Kind ab Montag täglich eine MNB mitzugeben.

C. Fechtner

Schulleiterin

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hinweise zum Schulbetrieb ab 11.01.2021

Liebe Eltern,

die Präsenzpflicht an Schulen bleibt weiterhin ausgesetzt.

Kinder, die ab Montag, 11.01.2021 nicht zuhause betreut werden können, dürfen in die Schule kommen. Dazu müssen die Eltern die im Anhang befindlichen Formulare (Gesundheitsbestätigung; Selbsterklärung) ausfüllen und ihrem Kind am Montag früh mitgeben oder vorab per Mail schicken. Die Klassenleiterinnen sammeln diese Formulare vor Schulbeginn ein. Ohne diese Formulare darf ihr Kind ab Montag die Schule nicht betreten.

________________________________________________________________________________________

Zum Jahresende 2020 gibt es noch weitere Neuigkeiten. Lesen Sie dazu weiter im Elternbrief_Jahresende.

14.12.2020 Wir bitten um Kenntnisnahme: Hinweisschreiben aus dem Bildungsministerium an alle Eltern.

14.12.2020 Liebe Eltern, die Landesregierung hebt vom 16.12. bis 08.01.2021 die Präsenzpflicht für alle SchülerInnen auf. Die Grundschulen sind zum heutigen Stand geöffnet. Die Regierung bittet alle Eltern, ihre Kinder ab dem 16.12.2020, soweit möglich, zuhause zu betreuen. Für die Betreuung in der Schule ist kein Nachweis einer systemrelevanten Tätigkeit erforderlich. Die Klassenlehrerinnen melden sich im Laufe des Montags bei Ihnen, um eine Rückmeldung zu erfragen, ob ihr Kind ab Mittwoch in der Schule betreut werden muss. Gemeinsam werden wir dies schaffen!!! Bleiben Sie gesund!!!

08.12.2020 Liebe Kinder, liebe Eltern, in der kommenden Woche finden unsere Projekttage rund um das Thema Weihnachten statt. Jede Klasse gestaltet dies selbständig. Es findet kein Fachunterricht mit den Fachlehrern statt. An diesen Tagen ist Klassenlehrerunterricht. Von Montag bis Donnerstag haben die Klassen 1 und 2 nach der 4. Stunde, und Klasse 3 und 4 nach der 5. Stunde Schluss. Am Freitag endet der Unterrichtstag für alle nach der 4. Stunde. Dies ist mit dem Hort besprochen. Wir wünschen allen spannende und fröhliche Projekttage!

04.12.2020 Liebe Kinder, liebe Eltern, am Mittwoch, 09.12.2020, besucht uns das Musiktheater in der Schule. In der Sporthalle machen wir es uns gemütlich und lauschen dem Theaterstück. Bitte an diesem Tag jedem Kind einen Mund-Nasen-Schutz mitgeben. Das Tragen einer Maske ist Pflicht für alle Zuschauer (Kinder und Lehrer)!!!

26.11.2020 Liebe Eltern, wir haben heute erfahren, dass wir ab Montag, 30.11.2020, wieder Religion anbieten können. Frau Schütt ist ab Montag die Religionslehrerin Ihrer Kinder. Dadurch ergeben sich Änderungen im Stundenplan. Die Klassenlehrerinnen werden Freitag einen Stundenplan mitgeben. Wir freuen uns Frau Schütt bei uns begrüßen zu dürfen und sind dankbar, dass sie die Stunden übernehmen wird.

21.11.2020 Liebe Eltern, gestern Nachmittag erhielten wir weitere Informationen zum Corona-Virus aus dem Bildungsministerium. Lesen Sie sich dazu bitte folgenden Flyer sorgfältig durch!

STARTSCHUSS: Wenn Sie Laub von Obstbäumen, Linde oder Buche in belüftete Säcke gefüllt hatten und es unserem Schulgarten zur Verfügung stellen wollen, dann können Sie ab Montag, 23.11.2020, die Säcke bei uns abgeben. Stellen Sie die Säcke am Schulgartentor an der Sporthalle ab und unser Hausmeister wird regelmäßig das Laub sicherstellen.

10.11.2020 Liebe Eltern, in den kommenden Tagen besprechen die Klassenlehrerinnen die letzte Zugänge zu itslearning mit den Kindern. Zum Ende dieser Woche sollten alle Kinder ihre Zugangsdaten zuhause haben. An dieser Stelle möchten wir Sie bei der Nutzung von itslearning unterstützen. Hier finden Sie einen Leitfaden, der Ihnen hoffentlich weiterhelfen wird. Bei Fragen stehen Ihnen die Klassenlehrerinnen und die Schulleitung zur Verfügung. Viel Spaß beim Ausprobieren!

04.11.2020 Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler, wie Sie im Gemeindekurier lesen konnten, finden im November unsere Anmeldungen statt. Wenn Sie ihr Kind im Schuljahr 2021/22 bei uns anmelden möchten, dann können Sie das folgende Formular zur Einschulung zuhause ausfüllen und unterschrieben mitbringen. Achten Sie bitte auf die weiteren Dokumente, die ggf. beigefügt werden müssen.

27.10.2020 Liebe Eltern, liebe Freunde der Ostsee-Grundschule, wir möchten den Schulbetrieb für die Kinder so lange wie möglich im Präsenzunterricht gestalten. Darum tragen auch wir auf dem Schulhof und in den Fluren unsere Masken. SIE als Besucher unserer Schule können uns unterstützen: Halten Sie sich an die vorgeschriebene Pflicht des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Schulgelände!!!

Die Kinder und wir danken es Ihnen!

25.10.2020 Unser Schulgarten erhält in diesem Schuljahr ein neues „Gesicht“. Die ersten Arbeiten wurden von der Firma König bereits übernommen. Die Hecken sind weg. Bald kommt neue Muttererde auf die Beete. Für unseren Schulgarten benötigen wir ein bisschen die Hilfe der Eltern:

Ab 10.11.2020 beginnt die Hundeschule wieder. Nähere Informationen (Tag, Uhrzeit) dazu finden Sie auf dem Plakat an der Schultür. Dort können Sie auch einen Zettel zur Einverständniserklärung bei Interesse mitnehmen. Die Schulhunde freuen sich über einen Besuch.

Die Blätter fallen, der Laubhaufen wird größer… Wenn Sie Laub von Obstbäumen, Linde oder Buche haben, dann füllen Sie dieses in belüftete Säcke und lagern sie bei sich zuhause. Sobald die Muttererde auf den Beeten erneuert wurde, geben wir den Startschuss auf unserer Homepage und Sie können das Laub auf die Beete verteilen. Unser Boden wird es Ihnen danken.

Die dunkle Jahreszeit bricht an. Morgens wird es dunkler. Achten Sie bitte auf angemessene Kleidung und auf ein verkehrssicheres Fahrrad (Reflektoren, Lampen, …).

Umgang mit Reiserückkehrenden aus besonders betroffenen Gebieten in Deutschland

(Stand: 10. Oktober 2020)

Seit Freitag, 09.10.2020, ist u. a. Berlin durch das Robert-Koch-Institut und das Landesamt für Gesundheit und Soziales als besonders betroffenes Gebiet eingestuft. Deshalb hat die Landesregierung heute neue Regeln zur Einreise nach Mecklenburg-Vorpommern und zur Quarantäne getroffen.

Personen, die aus einem besonders betroffenen Gebiet nach Mecklenburg-Vorpommern einreisen und sich zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem solchen Gebiet aufgehalten haben oder darin ihren Wohnsitz haben, sind nach § 1 der derzeit geltenden SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung grundsätzlich verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern sowie unverzüglich Kontakt zur örtlichen Gesundheitsbehörde aufzunehmen. Es ist insbesondere nicht gestattet, Schulen zu betreten.

Ausgenommen von der Absonderungspflicht sind Personen, die sich in einem besonders betroffenen Gebiet in Deutschland aufgehalten haben und:

  • die lediglich durch ein besonders betroffenes Gebiet durchgereist sind,
  • die täglich oder für bis zu 48 Stunden zwingend notwendig und unaufschiebbar beruflich nach Mecklenburg-Vorpommern ein- oder ausreisen; die zwingende Notwendigkeit ist durch den Dienstherrn oder Arbeitgeber zu bescheinigen, soweit es sich hierbei nicht um freiberuflich oder selbstständig tätige Personen handelt,
  • die als Schülerin oder Schüler in einem Internat oder Wohnheim untergebracht sind,
  • die Landesgrenzen zum Zweck des Schulbesuchs überschreiten,
  • die Sportveranstaltungen vorbereitet oder durchgeführt haben oder an Training, Wettkämpfen oder Lehrgängen teilgenommen haben,
  • die ihre Nebenwohnung („Zweitwohnsitz“) in Mecklenburg-Vorpommern gemeldet haben.

Diese Ausnahmeregelungen gelten nicht, wenn die Person aus einem Risikogebiet außerhalb der Bundesrepublik Deutschland eingereist ist.

Reiserückkehrende, die Berlin bereits vor dem 9. Oktober 2020 verlassen haben, gelten keine Einschränkungen.

Bitte beachten Sie das aktualisierte Formular für Reiserückkehrer.

Am Montag, 12.10.2020, können Sie uns telefonisch ab 7.00 Uhr erreichen, um Unklarheiten zu klären.

Denken Sie bitte an das ausgefüllte und unterschriebene Formular, welches wir vor den Ferien den Kindern mitgaben.

______________________________________________________________________________

Heute möchten wir Sie zum Onlineprogramm its learning auf den aktuellen Stand bringen. Die Zugänge für jedes Elternhaus/Kind erhalten Sie nach den Herbstferien mit einem Elternbrief.

Liebe Eltern, den Start in das Schuljahr 2020/21 haben wir gemeinsam trotz zwischenzeitlicher Quarantäne gut gemeistert. Nun stehen in ein paar Wochen die Herbstferien vor der Tür. Diese Zeit wird oft für Familienreisen genutzt. In diesem Zusammenhang weisen wir auf die nachfolgenden Dokumente DRINGEND hin und bitten um Beachtung der aufgeführten Regelungen und Maßnahmen.

Information zu den Grunddaten im SIP für unsere Eltern

SIP ist ein Schulinformations-und Planungssystem.

Ansprechpartner im Bildungsministerium ist für unsere Grundschule Herr Dr. Objartel

Es werden Grunddaten zu allen Schülern und Schülerinnen, allen Lehrkräften, Referendaren und sonstigen Mitarbeitern erhoben.

Die aktuelle Liste der im SIP-Schule erhobenen Daten finden Sie unter http://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Bildung/Schule/SIP.

Bei einem Schulwechsel innerhalb von M-V wird stets die Schüler-ID mit der Schülerakte übergeben.

Schülerratswahlen im Schuljahr 2020/21

21.08.2020 Aus dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur gab neue Hinweise heraus, die Sie hier nachlesen können.

Das Versorgungsamt, Fachbereich Entschädigungsrecht, im LAGUS bittet dringend darum die neuen, beigefügten Formulare und Merkblätter für Anträge auf Erstattung Verdienstausfall nach § 56 IfSG zu verwenden. Weiterhin wird auf das Onlineverfahren IfSG-online.de verwiesen.

Ab Montag, 17.08.2020, beginnt in allen Klassen der Unterricht nach Stundenplan!!!

14.08.2020 Sollten bei den Eltern irrtümlich Rechnungen über SARS-CoV2-Abstriche von der Universitätsmedizin Rostock eingehen, bittet das Gesundheitsamt darum, diese Rechnungen an den Landkreis Rostock, Außenstelle Bad Doberan, Gesundheitsamt, August-Bebel-Str. 3, 18209 Bad Doberan, zu senden.

Das Schuljahr 20/21 startet am Montag, 03.08.2020, für alle Grundschüler/innen täglich ab der 1. Stunde. Hierzu noch weitere Informationen:

Zur Schulsozialarbeit an unserer Grundschule lesen Sie bei Interesse bitte folgendes Dokument: