21.05.2020 Die Kinder unserer Grundschule sind etwas Besonderes und sehr kreativ. Wie diese beiden Mädchen es wieder unter Beweis stellten. In der Corona-Zeit haben sich die Mädchen aus der 1.Klasse ein paar alte Sachen/Spielzeuge genommen und einen Flohmarkt zu Gunsten der Grundschule gestaltet. Es ist eine schöne kleine Summe für unseren Förderverein zusammengekommen.

Wir danken euch beiden für eure Einsatzbereitschaft und die tolle Idee. TOLL GEMACHT!!!!!

19.05.2020 Heute gibt es wieder neue Informationen zum Unterrichtsalltag. Bitte lesen Sie sich den Brief genau durch.

19.05.2020 Unsere Kolleginnen der Klassen 1b und 3 sehen/sahen ihre Kinder diese Woche wieder und geben Aufgaben an diesen Tagen zur Bearbeitung mit.

Die Klassenlehrerin der Klasse 1a stellte gestern Aufgaben auf die Plattform.

11.05.2020 Heute möchten wir Sie über den Schulablauf in den kommenden Wochen informieren. Achten Sie bitte darauf, dass die Klassen 1 bis 3 den gleichen Elternbrief haben. Klasse 4 hat einen gesonderten Brief.

08.05.2020 Aus schulorganisatorischen Gründen müssen wir ab Montag, 11.05.2020, in der Klassenstufe 4 zwei Gruppen bilden. Die dritte Gruppe wird auf die anderen Lerngruppen aufgeteilt. Materialien für den Unterricht und Unterrichtszeiten bleiben wie bisher von 7.30 – 12.15 Uhr.

Wie Sie in der Presse verfolgen konnten, wird sich der Unterrichtsalltag ab dem 14.05.2020 für Ihr Kind verändern. Anfang der kommenden Woche informieren wir Sie über weitere Details, wann welche Klassenstufe an welchem Tag und zu welcher Zeit Unterricht hat.

Die Notfallbetreuung wird weiterhin unter den vom Land Mecklenburg-Vorpommern vorgegebenen Bedingungen an unserer Schule angeboten. Zu den Kriterien informieren Sie sich bitte weiter unten auf der Homepage oder direkt auf dem Bildungsserver.

06.05.2020 Da wir ab dieser Woche mehr Kinder in der Schule unterrichten bzw. betreuen, mussten wir zeitversetzte Pausen einrichten. Daher endet die Notfallbetreuung täglich für Klasse 1/2 um 11.30 Uhr bzw. für Klasse 3 um 12.15 Uhr.

Die Universität Rostock bietet eine Möglichkeit der Unterstützung für Schüler und Eltern im Homeoffice an.

https://www.zlb.uni-rostock.de/aktuelles/unterstuetzungsboerse/

28.04.2020 Bitte achten Sie auf den notwendigen Sicherheitsabstand, wenn Sie Ihr Kind zur Notfallbetreuung bringen oder abholen. Benutzen Sie bitte ab sofort wieder den Schülereingang.

28.04.2020 ACHTUNG! Die Materialien (Aufgaben, ABs, Wochenplan) stehen ab sofort für die Klasse 1-3 bis spätestens Sonntag um 15.00 Uhr auf der Plattform und auf der Homepage. Alle Kinder, die zur Notfallbetreuung kommen, müssen neben ihrer Federtasche alle Materialien (Bücher, Arbeitshefte, Arbeitsblätter) vollständig mitbringen.

27.04.2020 Heute wurde ein Elternbrief mit Anhang über die Elternvertreterin per Mail an alle Elternhäuser verschickt. Hier finden Sie den Elternbrief zur Sicherheit.

25.04.2020 Ab Montag, 04.05.2020, öffnen sich unsere Schultüren für alle Viertklässler wieder. Seit Beginn letzter Woche planen wir den Start der 4.Klasse. Anfang kommender Woche erhalten alle Eltern der Viertklässler einen Elternbrief und wir stellen, wie immer, alle Informationen auf unsere Homepage. WIR FREUEN UNS SEHR AUF ALLE VIERTKLÄSSLER!

21.04.2020 Ab Montag, 27.04.2020, gelten neue Regeln für die Notfallbetreuung. Die wesentlichen Kriterien und Voraussetzungen finden Sie im Elternbrief3 (siehe unten). Nachstehend möchten wir Ihnen notwendige neue Formulare zur Verfügung stellen.

Wir bitten Sie, wenn eine Notfallbetreuung für Ihr Kind ab 27.04.2020 in Frage kommt, rechtzeitig alle notwendigen Unterlagen auszufüllen und in der Schule abzugeben (Briefkasten) oder per Mail zu schicken. Alle Unterlagen müssen von uns geprüft werden. Am Tag vor dem Betreuungsanspruch müssen wir wissen, welche Schüler und Schülerinnen kommen, damit wir den Einsatz der Kolleginnen planen können.

21.04.2020 aktueller Elternbrief zum Thema Versetzung

20.04.2020 aktueller Eltern-Info-Brief

03.04.2020 neuer Elternbrief

27.03.2020 Neue Hinweise zur Notbetreuung

23.03.2020 Frau Graf von der Bibliothek hat noch weitere Ideen, die wir aufführen möchten.

www.einfachvorlesen.de  

Die Stiftung Lesen stellt jede Woche neue Bücher zum Vorlesen ein für Kinder ab 3, 5 und 7 Jahren.

www.onleihe-mecklenburg-vorpommern.de

In der Onleihe findet man eine Menge Bücher und Hörbücher für Kinder, allerdings muss man Mitglied der Bibliothek sein. Eine gute Anleitung zur Nutzung findet man auf dieser Seite unter dem Stichwort „Hilfe“.

Die Materialien stehen spätestens montags ab 10.00 Uhr zur Verfügung. Die Wege können hier unterschiedlich gewählt sein: Plattform, Mailaustausch, o.ä. Auf der Homepage werden montags die neuen Wochenpläne hineingesetzt. Auf diese Weise haben alle die Übersicht auch hier. Trotzdem müssen alle Familien auch die anderen Weg nutzen, wenn z.B. Arbeitsblätter im Wochenplan stehen. Sind es nur Aufgaben, die im Buch und Arbeitsheft bearbeitet werden sollen, dann reicht ggf. die Übersicht auf der Homepage.

Zu den Kontrollen der Lerninhalte wurden folgende Regelungen vereinbart und mit den Eltern der jeweiligen Klasse besprochen.

Klasse 1a: nach Wiedereröffnung der Schule, wenn der Unterricht in der Schule stattfindet

Klasse 1b: Bücher und Arbeitshefte werden nach der Wiedereröffnung der Schule kontrolliert — ABs können in einen Umschlag (mit Name und Klasse) in den Schulbriefkasten gelegt werden

Klasse 2: alle Blätter (ABs und beschriebene lose Blätter) können in einen Umschlag (mit Name und Klasse) in den Schulbriefkasten gelegt werden

Klasse 3: nach Wiedereröffnung der Schule, wenn der Unterricht in der Schule stattfindet

Klasse 4: nach Wiedereröffnung der Schule, wenn der Unterricht in der Schule stattfindet

20.03.2020 Heute haben wir von unserer Landesregierung eine Hilfe bekommen, die wir gern nutzen möchten. Es gibt eine Plattform, auf der alle Lehrkräfte Aufgaben und Materialien digital zur Verfügung stellen. Über einen Klassenaccount können die Kinder direkt darauf zugreifen. Die Zugangsdaten erhalten alle Elternhäuser über die Klassenlehrerinnen.

Bitte lesen Sie sich dazu die Hinweise zur Handhabung auf folgender Seite durch:

https://dokumentation.schulen-mv.net

Login für Lehrer und Schüler erfolgt über die Adresse (am besten über chrome), die Sie von der Klassenlehrerin erhalten haben. Wenn die Lehrkräfte andere Möglichkeiten der Übermittlung der Lerninhalte gefunden haben und diese mit den Eltern abgesprochen sind, ist das auch ein gangbarer Weg.

Hinweis von Rebus: seit Donnerstag, 19.03.2020, wird auf Ferienfahrplan umgestiegen.

Wie Sie vielleicht in den Medien verfolgen konnten, möchten auch Schulbuchverlage ihre digitalen Materialien zur Verfügung stellen. Schauen Sie dazu auch im Internet bzw. direkt bei den Verlagen (z. B. Cornelsen). Online können Grundschüler/innen Übungen auf verschiedenen Plattformen zum Festigen gelernter Inhalte lösen. Oft reicht ein einfaches anmelden über einen Erwachsenen. Ohne Zugangsdaten läuft die Internetseite www.hamsterkiste.de, wo Kinder z. B. Texte lesen und passende Aufgaben bearbeiten können.

Die Situation stellt uns alle vor große, neue Herausforderungen, die wir nur gemeinsam bewältigen können. Unsere Lehrerinnen sind darauf angewiesen, dass uns die Eltern in gewohnter Art unterstützen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Von unserer Seite erhalten Sie Aufgaben in Form der Wochenpläne und zusätzliche Angebote, die wir herausarbeiten. Wir begeben uns immer wieder auf die Suche, um die Arbeit zuhause leichter zu gestalten. Dazu hilft auch die Landesregierung, die uns Informationen zur Verfügung stellt. Nachfolgend finden Sie Internetseiten, die für Grundschüler/innen gut geeignet sind. Manchmal handelt es sich um Plattformen, auf denen Sie Arbeitsblätter finden, um den gelernten Stoff zu festigen. Auf anderen Seiten können die Kinder ihr Wissen, teilweise spielerisch, online prüfen.

http://www.schlaukopf.de
http://www.hamsterkiste.de

https://anton.app/de/
https://mauswiesel.bildung.hessen.de/

http://www.grundschulkoenig.de
http://www.grundschulstoff.de

http://www.onilo.de/themenwelten

Bitte bedenken Sie bei der Nutzung der zusätzlichen Angebote folgendes:

  • es sind keine Pflichtaufgaben – außer sie sind im Wochenplan aufgeführt
  • auch in diesen Zeiten sollten Sie an den Schutz Ihrer persönlichen Daten denken (Datenschutz-Grundverordnung DSGVO)
  • bleiben Sie kritisch in der Nutzung und wählen Sie Angebote, die Sie für Ihr Kind als geeignet ansehen
  • viele Elternhäuser nutzen diese Angebote gleichzeitig, wodurch es zu Überlastungen kommen kann – bleiben Sie ruhig und/oder versuchen Sie es später

Wir bitten Sie den nachfolgenden Brief zur Kenntnis zu nehmen und die vorgegebenen Maßnahmen zu berücksichtigen.

An den Schulen des Landes finden Notfallbetreuungen statt. Diese Betreuung kann nur gewährleistet werden, wenn beide Elternteile zu den vorgegebenen Personengruppen gehören. Dazu müssen beide das Formular „Selbsterklärung“ ausfüllen und unterschreiben. Nachstehend finden Sie die Erklärung, die Sie sich herunterladen, ausfüllen und unterschrieben mitbringen können. In der Schule liegen ausgedruckte Formulare, die ggf. vor Ort ausgefüllt werden können.

Im Nachfolgenden finden Sie einen aktuellen Elternbrief mit den wichtigsten Informationen.